März 2015

Sonntag, 29 März 2015

Schnell noch 9er PDF
Geschrieben von Administrator
Sonntag, den 29. März 2015 um 11:40 Uhr

Ab Samstag abend kommt was Dickes. Mehrere Tage Schauer und viel Wind. Wie gesagt, Sa abend,bis
dahin könnte es gehen. Ich fuhr zum 9er. Ist der W Wind in der Höhe, geht manchmal der Tegl, doch
gestern war ich mir da nicht sicher. Am 9er machte ich 2 Flüge, beim zweiten wurde es schon langsam
ungemütlicher. Gemütliches ApresFlight im Route war dann die bessere Alternative.

Read more...
Aktualisiert ( Sonntag, den 29. März 2015 um 11:44 Uhr )


Samstag, 21 März 2015

Feierabendflug Tegl PDF
Geschrieben von Administrator
Samstag, den 21. März 2015 um 15:13 Uhr

Die Aussichten fürs WE sind eher bescheiden. Da gibt es nur eines: Freitag mittag raus aus der Arbeit
und zum Tegl. Dort machte ich 2 gemütliche Flüge: einen Richtung Ost, dann später, als der Ostwind
nachlies, startete ich bei Nullwind am Nordoststartplatz und flog am Westgrad beim Schloß.

Read more...
Aktualisiert ( Samstag, den 21. März 2015 um 15:20 Uhr )


Sonntag, 15 März 2015

Bodennebel lockert sich PDF
Geschrieben von Administrator
Sonntag, den 15. März 2015 um 09:56 Uhr

Gestern sollte es im Süden schön werden, bei FFB erwartete man jedoch Regen. Am Tegl hielt sich zäh
der Bodennebel. Ich fuhr hinauf. Oben brauchte man eine Sonnenbrille, es war strahlender
Sonnenschein. Ich genoß diesen und die Aussicht und wartete auf Bodensicht, die gegen Nachmittag
dann endlich kam. Gegen 15:30 startete ich ostseitig hinaus.

Read more...
Aktualisiert ( Samstag, den 21. März 2015 um 15:22 Uhr )


Sonntag, 01 März 2015

Zwischen"hoch" PDF
Geschrieben von Administrator
Sonntag, den 01. März 2015 um 09:49 Uhr

Ab Mittag war zwischen zwei Fronten ein Zwischenhoch angesagt, darum fuhr ich am Tegelberg zuerst
Ski. Da die Auflockerung nicht kam, besser gesagt, nicht bis zum Tegelbergstartplatz kam, versuchte ich
es "eine Etage tiefer". In Buching war es aufgelockert vom Boden bis 50m über der Hütte. Oben am
Startplatz war nur eine Spur im Teifschnee, mußte man Unterlaufen, erschwerte der Schnee arg den
Startlauf. Das Motto war also: Zweimal starten, einmal Landen.

Read more...
Aktualisiert ( Sonntag, den 01. März 2015 um 09:55 Uhr )

Powered by Bloogie

Achtung Cookies inside


Diese Website verwendet COOKIES.

Informieren Sie sich bitte im Menu
"Datenschutz " über die Themen:
Cookies und
Google Analytics

Mit dem Verbleib auf der Seite gehe
ich von Ihrem Einverständnis dazu aus
.

Blog Calendar Reload

  • 2019 (4)
  • 2018 (21)
  • 2017 (16)
  • 2016 (26)
  • 2015 (20)
  • 2014 (26)
  • 2013 (15)
  • 2012 (3)
  • 2011 (8)
  • Am Rande bemerkt:

    »Flieg immer,lieber Sohn«, sprach er, »auf der Mittelstraße, damit nicht, wenn du den Flug zu sehr nach unten senktest, die Fittiche ans Meerwasser streifen und von Feuchtigkeit beschwert dich in die Tiefe der Wogen hinabziehen, oder wenn du dich zu hoch in die Luftregion verstiegest, dein Gefieder den Sonnenstrahlen zu nahe komme und plötzlich  Feuer fange. Zwischen Wasser und Sonne fliege dahin, immer nur meinem Pfade durch die Luft folgend."

    (Daedalus zu Ikarus)