Aus dem Flugtagebuch PDF
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 28. Oktober 2013 um 09:05 Uhr

Liebes Tagebuch..es wär ein schöner, gemütlicher Flugtag am 9er. Vor meinem 3. Flug ratschte ich noch
mit Fliegerkollegen, da kam Harald des Weges, legte mein Fides aus, schnallte sich mein GZ an, klinkte ein
und flog von dannen! So konnte ich nur mit seiner Ausrüstung fliegen.
Am Ellus4 gab es nichts zu meckern: leicht zu starten, hat einen hohen Steuerdruck, macht gut und sofort
Höhe, sobald er steigende Luft einfängt. Gut, es ist ein höherklassigerer Schirm , als mein Fides und das
merkt man natürlich sofort. Interessanter war das Gurtzeug, besser gesagt: dessen Einstellung. Die fast
liegende Position ist gewöhnungsbedürftig, ich mußte die Beine auseinanderspreizen, um zu sehen, wohin
ich flog. Aber Karabinerabstand, Sitztiefe erhöhten doch den Kontakt zum Schirm und ermöglichten ein
feinfühligeres und so effizienteres Steuern des Flügels. Ich werde zukünftig meine Gurtzeugeinstellungen
ernster nehmen und die gemachten Erkenntnisse einfließen lassen, so kann ich meinen Lappen auch
etwas effektiver fliegen..Dank an Harald , daß er für mich diesen “Blick übern Tellerrand” arrangiert hat.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. Oktober 2013 um 09:08 Uhr
 

Achtung Cookies inside


Diese Website verwendet COOKIES.

Informieren Sie sich bitte im Menu
"Datenschutz " über die Themen:
Cookies und
Google Analytics

Mit dem Verbleib auf der Seite gehe
ich von Ihrem Einverständnis dazu aus
.

Blog Calendar Reload

  • 2019 (7)
  • 2018 (21)
  • 2017 (16)
  • 2016 (26)
  • 2015 (20)
  • 2014 (26)
  • 2013 (15)
  • 2012 (3)
  • 2011 (8)
  • Am Rande bemerkt:

    "Bist du erst einmal geflogen, wirst du fürderhin auf der Erde spazieren den Blick himmelwärts gewandt, denn dort bist du gewesen und nach dort verlangt es dich zurückzukehren."


    (Leonardo da Vinci)