Zur Abwechslung am 9er PDF
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 04:12 Uhr

Normalerweise ist der 9er mein Winterflugberg. Aber manchmal gehe ich auch  im Sommer hin. Es hatte
am Vortag geregnet, so bestand die Gefahr dass die Feuchte aus dem Alpenvorland sich erst an den
Bergen sammelt. Das würde heißen, dass  der Tegl den ganzen Tag in den Wolken ist. Darum  wählte
ich ein eher inneralpines Fluggebiet. Am Tegelberg ging es an diesem Tag trotzdem zum Fliegen.
Hier am 9er war es aber auch recht schön!

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 24. Juni 2014 um 04:19 Uhr
 

Achtung Cookies inside


Diese Website verwendet COOKIES.

Informieren Sie sich bitte im Menu
"Datenschutz " über die Themen:
Cookies und
Google Analytics

Mit dem Verbleib auf der Seite gehe
ich von Ihrem Einverständnis dazu aus
.

Blog Calendar Reload

  • 2019 (4)
  • 2018 (21)
  • 2017 (16)
  • 2016 (26)
  • 2015 (20)
  • 2014 (26)
  • 2013 (15)
  • 2012 (3)
  • 2011 (8)
  • Am Rande bemerkt:

    „Ich lief langsam gegen den Wind, und plötzlich fühlte ich die hebende Kraft. Im nächsten Augenblick verlor ich den Boden unter den Füßen und glitt durch die Luft sanft bergab. Das Gefühl beim Fliegen ist höchst beglückend und ganz unbeschreiblich!“

    (Dies ist ein Zitat von Irvin Wood,
    dem ersten Flugschüler der
    Menschheitsgeschichte)