Aktivitäten
9er Versuch 360° KappenCam PDF
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 16. September 2020 um 09:18 Uhr

Versuchsweise plazierte ich die 360°Cam in der Gleitschirmkappe. Dass sie doppelt so viel wiegt, wie die
Gopro, interessiert den Schirm nicht. Auch mache ich solche Experimente in ruhiger Morgenluft, da sind
Klapper eher unwahrscheinlich..

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 16. September 2020 um 09:22 Uhr
 
Alpspitzflieger mal an der Alpspitz PDF
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, den 21. Juli 2020 um 10:06 Uhr

Warum nicht mal die Alpspitz, als Alpspitzflieger? Nun, will man viele Flüge machen, oder hoch hinaus, ist
man zur Zeit mit anderen Bergen besser beraten. Windstärke und -böigkeit zusammen mit dem Relief und
Bewaldung der Alpspitz machen es nicht gerade einfach zu Fliegen. Oft geht max ein Flug, manchmal
nicht einmal der- dann ist Bergwandern mit Schirm angesagt.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Juli 2020 um 10:09 Uhr
 
Samstagsfliegen am Neunerköpfle PDF
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 05. Juli 2020 um 10:25 Uhr

Am gestrigen Samstag war wenig Wind angesagt, stimmte vor Ort nicht, Wind war stärker. Jedoch sollte
es am Sonntag mehr windeln. Darum flog ich samstags paarmal am 9er, was dem Mundwinkel einen
Drall nach oben gab ( vielleicht auch, da ich von oben sah, dass Albins Foodtruck auf hatte, nach
der Landung wartet  also einen schwerbeladener Tannheimer Burger auf mich !!!).

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 05. Juli 2020 um 10:36 Uhr
 
Buchenberg PräGewitterFlug PDF
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 29. Juni 2020 um 08:10 Uhr

Airborne again...nach längerer Coronapause wird wieder kräftig geflogen. Naja, ich hatte seit Ende der
Flugsperre paar Flügle, aber lange nicht so viele, wie erwartet! Oft nahm der Wind zu schnell zu, oder es
föhnelte, oder so wie gestern, es war Gewitter für Nachmittag vorhergesagt. Und das kam tatsächlich.
Als ich um 11 Uhr startete war noch fast blauer Himmel,es blubberte aber schon, so konnte ich den
Startplatz überhöhen. Gelandet sah ich, dass sich über dem Buchenberg schon dicke Dinger entwickeln.
Ich verzichtete so auf einen zweiten Flug, kochte mir im WoWa ein Kaffeee mit Erdbeerkuchen und
machte Weatherwatching.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. Juni 2020 um 08:27 Uhr
 
Sylvester-/NeujahrsFlug PDF
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 03. Januar 2020 um 09:23 Uhr

Sylvester fuhr ich zum Jahresabschlußflug zum Tegl. Wind paßte perfekt- ein leichter Hauch von vorne.
Ich blieb im Allgäu und übernachtete im Wohnwagen, damit ich gleich am Morgen den Neujahrsflug am
9er machen konnte. Bis am späten Vormittag hatte ich den Berg für mich allein, bei bestem Flugwetter
(aus Fliegersicht..Skifahrer waren schon ein paar da).

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 03. Januar 2020 um 09:26 Uhr
 
Schneeschuh'n'Fly am 9er PDF
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, den 06. Dezember 2019 um 08:02 Uhr

Habe länger nichts mehr gepostet, was nicht heißen soll, dass ich nicht geflogen bin. Momentan ist
Walk'n'Fly angesagt. Mittwochs stieg ich auf den Buchenberg, rückenwindbedingt mußte ich aber wieder
hinunterlaufen. Gestern stieg ich mit Schneeschuh auf den 9er. Der Weststartplatz hatte Tiefschnee und
Wind aus SW. So startete ich von der Gundhütte, da lugte etwas das Gras heraus, der Schnee ist also
nicht hoch und der Tiefschnee kommt erst paar Schritte tiefer, wo der Schirm schon trägt und man
leichten Fußes bis zum Abheben beschleunigen kann.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. Dezember 2019 um 08:07 Uhr
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 22

Achtung Cookies inside


Diese Website verwendet COOKIES.

Informieren Sie sich bitte im Menu
"Datenschutz " über die Themen:
Cookies und
Google Analytics

Mit dem Verbleib auf der Seite gehe
ich von Ihrem Einverständnis dazu aus
.

Blog Calendar Reload

  • 2020 (5)
  • 2019 (7)
  • 2018 (21)
  • 2017 (16)
  • 2016 (26)
  • 2015 (20)
  • 2014 (26)
  • 2013 (15)
  • 2012 (3)
  • 2011 (8)
  • Am Rande bemerkt:

    „Ich lief langsam gegen den Wind, und plötzlich fühlte ich die hebende Kraft. Im nächsten Augenblick verlor ich den Boden unter den Füßen und glitt durch die Luft sanft bergab. Das Gefühl beim Fliegen ist höchst beglückend und ganz unbeschreiblich!“

    (Dies ist ein Zitat von Irvin Wood,
    dem ersten Flugschüler der
    Menschheitsgeschichte)